Drei Jahre ist es jetzt schon her....

und der Schmerz  ist immer noch riesig groß.

3 Jahre wärst du jetzt schon alt....

und jeden Tag frage ich und Mama sich

wie du wohl aussehen würdest....

In unserem Herzen bist du immer ganz tief drin

Wir lieben dich Mama  &  Papa

 

 

Warum ?

Die Frage kann uns keiner beantworten.
Die Gewissheit Dich nie wieder zu sehen ist so schwer zu ertragen.
Du wirst für immer und ewig in unserem Herzen bleiben!
Nur Die Hoffnung, dass es Dir gut geht,dort wo Du jetzt bist,
gibt uns die Kraft den Schmerz zu ertragen.
 
Mama & Papa
 

 

 
 
Ich stehe am Fenster und sehe in die Nacht - frage mich:
Ob mein Engel wohl gerade über mich wacht?
ob er mein leben lenkt,
darüber ob er mein leben kennt?

Es fällt mir so schwer, mein Engel dich los zu lassen
Ich fange an die Welt dafür zu hassen

Unendliche Trauer füllt mein gebrochenes Herz
Weinen lindert nur wenig den grausamen Schmerz

Lass irgendwann sanft deine zarten Flügel schwingen
Um mir die Botschaft es geht dir dort gut zu bringen 

Engel halt mir einen Platz auf deinem Wölkchen frei
Denn wenn meine Zeit gekommen ist, sind wir wieder zwei.
 
In Liebe deine Mama
 
Für alle Sternenpapas

Einmal nur wurde ich gefragt,
von einem Freund, fast schon verzagt:
"Wie es ist ein Sternenpapa zu sein?
Wie nur linderst Du deine Pein?"

Meine Antwort hat auf sich warten lassen,
die Gefühle so unendlich schwer zu fassen.
Es ist nicht leicht, Sternenpa zu sein,
dir fehlt ein Kindchen, winzig klein.

Hast Dich gefreut mit ganzem Herz,
was Dir jetzt bleibt ist nur der Schmerz.
Doch den will niemand sehen,
sagt dir: "Wird schon gehen!" 

Findest nicht sehr viel Verständnis,
kaum einer hat die Erkenntnis,
dass dies Kindchen hat gelebt, 
egal was auf einem Zettel steht.

Du musst stehen deinen Mann,
das ist es, was man von dir erwarten kann.
Möchtest schreien, möchtest weinen,
hältst die Klappe, sagst keinen Ton, gar keinen.

Tust jeden Tag weiter deine Pflicht,
deine Umwelt kümmert es meist nicht.
Deine Mine geschnitten wie aus Holz,
jeder Roboter wäre darauf stolz.

Dein Herz ist erfüllt von tiefer Trauer,
für die anderen war es nur ein kurzer Schauer.
Musst halt einfach weiter machen,
dabei willst du gar nicht lachen. 

Verbirgst tief in dir deinen Schmerz,
verschließt ihn dicht in dein Herz.
Dabei ist das gar nicht zwingend,
lass ihn heraus, das ist dringend:
Denn auch du darfst trauern,
und mag es auch ewig dauern!

Ich wünsche allen Sternenpapas, die Möglichkeit zu haben,
ihre Trauer zu zeigen und damit auch akzeptiert zu werden.
 
                                                                                                                                        
 
 
 
Wenn du jemals ein Kind verlierst,
wie es uns geschehen ist,
dann wirst du die andere Seite der Wahrheit kennen.
 
Du wirst verstehen, was es bedeutet, vernichtet zu sein
und doch jeden Tag aufzustehen und den Kessel mit Wasser zu füllen.

Du wirst den Dampf aus dem Kessel steigen sehen und weinen. 

Du wirst behaupten, es sei alles in Ordnung. 

Du hast ein Staubkorn ins Auge bekommen.

Das ist alles.

Auf der Straße werden Tränen auf den Gehsteig tropfen
und deine Schuhe füllen. 

Und wirst sagen die Sonne schiene dir in die Augen.
 
Wenn du deine Trauer zeigst, vergeht sie nicht. 
Wenn du sie verbirgst, vergeht sie nicht.  Sie ist für immer und ewig bei dir,
aber es gibt vielleicht eine Stunde, in der du dich nicht erinnerst. 

Einen Abend, an dem der Himmel blau wie Tinte ist. 
Einen Nachmittag, an dem dein Kind
hinter einer Grille herläuft, die sie niemals fangen wird. 
Flüstere den Namen deines Babys. 
Und sei still!

Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!